Musik
Wann:
Wo:
Was:
 
Kirchen
Alle
Nur mit Veranstaltungen

Termine nach Monat
Suche
Veranstaltungen finden
Samstag, 08. Dezember 2018
Werke der Komponistin Heloisa Fleury
Missa Brasileira (Brasilianische Messe) für Chor, Intrumentalensemble und Klavier, Fruto exotico (Exotische Frucht) für Flöte und Klavier, Retalhos (Patchworks) für zwei Violoncelli und Klavier, „Die Seligpreisungen“ für Chor und Orchester; als Hommage an Bach: Prélude für Streichquartett, angelehnt an den ersten Satz der Cello-Suite in G-Dur, ein Duett für zwei Violinen nach der Chaconne der Violinen-Partita in d-Moll, sowie Variationen über das Weihnachtslied „Ich steh an deiner Krippen hier“.
Kantorei der Hoffnungskirche Pankow, Instrumentalensemble (bestehend aus Querflöte, Trompete, zwei Violinen, zwei Violoncelli und Percussion), Ulrike Triebs (Klavier), Michael Geisler (Leitung)
Eintritt: Eintritt: 13 Euro / erm. 8 Euro (Vorverkauf*), 15 E
DetailsDetails
Berlin
Sonntag, 09. Dezember 2018
Die Adventszeit als Vorbereitungszeit auf das Christfest ist vor allem eine Zeit der Besinnung und des Wartens auf den Erlöser, den Heiland der Welt: Jesus Christus. So steht auch der musikalische Gottesdienst am 2. Sonntag im Advent unter dem Leitgedanken „Nun komm, der Heiden Heiland“. Der gleichnamige Choral, dessen Wurzeln fast 1700 Jahre zurückreichen, war über Jahrhunderte das lutherische Hauptlied der Adventszeit und hat mit seiner geheimnisvollen Melodie und seinem eigentümlich anmutenden Text bis heute nichts von seiner Schönheit verloren. Wir wollen uns diesem bedeutsamen Kirchenlied annähern mit gesungenen Strophen und kunstvollen Orgelbearbeitungen. In diesem Gottesdienst erklingt Chor- und Orgelmusik zur Adventszeit von Praetorius, Bach, Dupré u. a.
Musikalischer Gottesdienst am 2. Sonntag im Advent (im Rahmen des Barnimer Dorfkirchenadvent) - Ökumenischer Kirchenchor Basdorf (ÖKB), Leitung: Stefan Händel
Eintritt: frei
DetailsDetails
Uckermark / Barnim
Werke der Komponistin Heloisa Fleury
Missa Brasileira (Brasilianische Messe) für Chor, Intrumentalensemble und Klavier, Fruto exotico (Exotische Frucht) für Flöte und Klavier, Retalhos (Patchworks) für zwei Violoncelli und Klavier, „Die Seligpreisungen“ für Chor und Orchester; als Hommage an Bach: Prélude für Streichquartett, angelehnt an den ersten Satz der Cello-Suite in G-Dur, ein Duett für zwei Violinen nach der Chaconne der Violinen-Partita in d-Moll, sowie Variationen über das Weihnachtslied „Ich steh an deiner Krippen hier“.
Kantorei der Hoffnungskirche Pankow, Instrumentalensemble (bestehend aus Querflöte, Trompete, zwei Violinen, zwei Violoncelli und Percussion), Ulrike Triebs (Klavier), Michael Geisler (Leitung)
Eintritt: Eintritt: 13 Euro / erm. 8 Euro (Vorverkauf*), 15 E
DetailsDetails
Berlin
Montag, 10. Dezember 2018
Chorkonzert im Dezember
Es singt der "Eltern- und Ehemaligen Chor des Beethoven-Gymnasiums" in St. Karl Borromäus
Eintritt: frei
DetailsDetails
Berlin
Sonntag, 16. Dezember 2018
20 Jahre St. Konrad Gospelchor
St. Konrad Gospelchor
Eintritt: frei
DetailsDetails
Berlin
Montag, 24. Dezember 2018
22:00 Uhr|Kirche Basdorf
„Weil Gott in tiefster Nacht erschienen, kann unsre Nacht nicht traurig sein! Der immer schon uns nahe war, stellt sich als Mensch den Menschen dar.“ – so hat Dieter Trautwein, ein Lieddichter unserer Tage, das Wunder der Heiligen Nacht in Worte zu fassen versucht. Die Christnacht gilt wohl als der wichtigste Gottesdienst im Verlauf des Christfestes, denn sie markiert die Stunde der Geburt Jesu. Sie wird erhellt durch das ewige Licht, das die Menschen zu einem Leben in der Gemeinschaft mit Gott führt. So wollen wir in dieser Heiligen Nacht zusammenkommen und vor der Krippe gemeinsam singen, beten und auf die Weihnachtsgeschichte hören. Es erklingt weihnachtliche Chor- und Orgelmusik von Bach, Gounod, Reger u. a.
Musik und Wort zur Heiligen Nacht - Ökumenischer Kirchenchor Basdorf (ÖKB), Leitung: Stefan Händel
Eintritt: frei
DetailsDetails
Uckermark / Barnim