Musik in Kirchen
Musik
Wann:
Wo:
Was:
 
Kirchen
Alle
Nur mit Veranstaltungen

Termine nach Monat
Suche
Veranstaltungsortdetails
"Wie lieblich sind deine Wohnungen"
Geistliche Chormusik des 17. Jahrhundert
Das musikalische Ergebnis eines Wochenendes wird am 11. März in Berlin-Neukölln präsentiert. Der Kammerchor Mauritius, ein Projektchor mit 12 Sänger/innen, hat dieses Jahr 3- bis 8-stimmige Motetten von Schütz, Schein, Purcell und Praetorius einstudiert. Das sind sozusagen Leckerbissen für musikalische Kenner, doch auch wer Musik dieser Art noch nie gehört hat, wird seine Freude daran haben. Die Kompositionen stammen alle aus dem 17. Jahrhundert. Eine schwierige Zeit in Deutschland, geprägt durch den 30-jährigen Krieg, und doch entstand in dieser Zeit Musik voller Zuversicht und Lebensfreude.
Termin 11. März 2012, 17:00 Uhr
Adresse Kranoldstraße 16
12051, Berlin
Werke a-cappella Motetten von Heinrich Schütz: Wie lieblich sind deine Wohnungen (8stimmig); Joh. Hermann Schein: Wie lieblich sind deine Wohnungen; Henry Purcell: Hear my prayer, oh Lord; Motetten aus dem "Israelsbrünnlein" von J.H. Schein; dreistimmige Motetten aus "Musae Sioniae" von Michael Praetorius.
Interpreten Kammerchor Mauritius, Ltg. Gesa Korthus
Eintritt frei
Anfahrt Bus M44, 246, 277; U+S Hermannstraße
Veranstalter Ev. Philipp-Melanchthon-Gemeinde
Link