Musik in Kirchen
Musik
Wann:
Wo:
Was:
 
Kirchen
Alle
Nur mit Veranstaltungen

Termine nach Monat
Suche
Veranstaltungsortdetails
G. B. Pergolesi - Stabat Mater
Fassung für 4st.gem. Chor von M. Geisler
Es ist das letzte vollendete Werk des mit 26 Jahren verstorbenen genialen Komponisten und zählt zu den herausragendsten und ergreifendsten Werken der Musikgeschichte. Schon kurz nach seiner Entstehung erlangte es große Berühmtheit, wurde von zahlreichen Komponisten bearbeitet. Im Original ist es für zwei Frauenstimmen geschrieben – M. Geisler hat eine Fassung für vierstimmigen gemischten Chor erstellt, um das Werk für die Kantorei zu erschließen. Die Leidensgeschichte Jesu wird über den Schmerz und die Anteilnahme seiner Mutter betrachtet. Mit großer Intensität wird tiefe Trauer ausgedrückt.
Termin 30. März 2018, 15:00 Uhr
Adresse Elsa-Brändström-Str. 33
13189, Berlin
Werke Zur Sterbestunde Jesu erklingt die berühmte Stabat-Mater-Vertonung von Giovanni Battista Pergolesi (1710 – 1736) in einer von Michael Geisler erstellten Fassung für vierstimmigen gemischten Chor, Streichorchester, und Orgel.
Interpreten Kantorei der Hoffnungskirche Pankow, Streichorchester, Cornelia Dill (Konzertmeisterin), Ulrike Triebs (Orgel), Michael Geisler (Leitung)
Eintritt frei
Anfahrt U2 Vinetastraße; Tram M1, 50; Bus 250
Kartentelefon 030-4720219
Hinweise Im Rahmen der Reihe "Klänge in Hoffnung". Ein barrierefreier Zugang zur Kirche ist vorhanden. Unsere Kirche ist in der kalten Jahreszeit beheizt.
Veranstalter Ev. Hoffnungskirchengemeinde
Link
Hoffnungskirche Pankow